Domain mahimadharma.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt mahimadharma.de um. Sind Sie am Kauf der Domain mahimadharma.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Pumpspray:

Ballistol Harzlöser, Pumpspray 25435 , 150 ml - Pumpspray
Ballistol Harzlöser, Pumpspray 25435 , 150 ml - Pumpspray

Der Ballistol Harzlöser, Pumpspray eignet sich ideal zur Reinigung von Werkzeugen und Holzbearbeitungsmaschinen.

Preis: 7.80 € | Versand*: 5.89 €
CLOTRIGALEN Pumpspray
CLOTRIGALEN Pumpspray

CLOTRIGALEN Pumpspray - Effektive Lösung gegen Pilzinfektionen 40ml Entdecken Sie CLOTRIGALEN Pumpspray, eine wirksame Lösung zur Behandlung von Pilzinfektionen. Schnell, einfach anzuwenden und effektiv. Erfahren Sie mehr! Wirkstoffe 10 mg Clotrimazol Hilfsstoffe Isopropanol Propylenglycol Macrogol 400 Indikation Die Lösung ist eine gegen Pilze wirkendes Spray zur Anwendung auf der Haut. Das Präparat wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z. B. Candida-Arten), Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße, Mykosen der Haut und der Hautfalten, oberflächliche Candidosen, Pityriasis versicolor (sogenannte Kleiepilzflechte mit scharf abgegrenzten Flecken, auf heller Haut meist bräunlich, auf dunkler Haut oft weißlich; durch leichtes Kratzen entsteht eine oberflächliche Schuppung). Dosierung Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die Lösung wird 2- bis 3-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgesprüht. Dauer der Anwendung Wichtig für einen Erfolg der Behandlung ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung der Lösung. Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich und hängt u. a. vom Ausmaß und der Lokalisation der Erkrankung ab. Die Kleiepilzflechte (Pityriasis versicolor) heilt im Allgemeinen innerhalb von 1 - 3 Wochen ab. Bei Fußpilz sollte - um Rückfällen vorzubeugen - trotz rascher subjektiver Besserung ca. 2 Wochen über das Abklingen der Beschwerden hinaus weiter behandelt werden. Um eine komplette Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden nicht abgebrochen, sondern bis zu einer Behandlungsdauer von mindestens 4 Wochen fortgeführt werden. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bei Anwendung einer größeren Menge sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Setzen Sie die Behandlung beim nächsten Mal mit der normalen Menge fort. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort. Wenn Sie die Anwendung abbrechen Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt oder Apotheker, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Die Lösung ist ein Spray zur Anwendung auf der Haut. Ziehen Sie die Verschlusskappe vom Sprühkopf ab. Drücken Sie den Sprühkopf vor der ersten Anwendung mehrmals herunter, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel entsteht. Bei den weiteren Anwendungen ist dann das Präparat sofort gebrauchsfertig. Bringen Sie die Flasche in einen Sprühabstand von 10 - 30 cm von der erkrankten Hautstelle. Je nach Anwendungsort kann die Flasche mit dem Sprühkopf nach unten oder oben gehalten werden Drücken Sie bei jeder Anwendung 1- bis 2-mal auf den Sprühkopf. Diese Menge ist auch bei großflächigen Pilzerkrankungen ausreichend. Reiben Sie die aufgetragene Lösung ein. Setzen Sie anschließend die Verschlusskappe wieder auf den Sprühkopf. Bei Fußpilz sollten die Zehenzwischenräume nach jedem Waschen gründlich abgetrocknet werden. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000) Hautirritationen (z. B. vorübergehende Rötung, Brennen, Stechen). Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000) Überempfindlichkeit gegen Clotrimazol oder die sonstigen Bestandteile der Lösung Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar) In Einzelfällen kann es zu allgemeinen (generalisierten) Überempfindlichkeitsreaktionen unterschiedlichen Schweregrades kommen. Diese können betreffen: die Haut (z. B. Juckreiz, Rötung), die Atmung (z. B. Atemnot), den Kreislauf (z. B. behandlungsbedürftiger Blutdruckabfall bis hin zu Bewusstseinsstörungen) und den Magen-Darm-Trakt (z. B. Übelkeit, Durchfall). Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden. Die Wirksamkeit von Amphotericin B und anderen Polyenantibiotika (Nystatin, Natamycin) kann durch den Wirkstoff Clotrimazol vermindert werden. Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. während der Stillzeit im Brustbereich. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft In der Frühschwangerschaft (1. bis 3. Monat) sollte das Präparat aus Vorsicht nicht angewendet werden, da sich aus einer Studie Hinweise auf eine erhöhte Fehlgeburtsrate ergeben haben, wenn in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft Clotrimazol-haltige Arzneimittel in der Scheide angewendet wurden. Stillzeit Während der Stillzeit darf die Lösung jedoch nicht im Brustbereich angewendet werden, um zu verhindern, dass der Säugling geringe Wirkstoffmengen beim Stillen aufnimmt. Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Lösung anwenden. Kinder und Jugendliche Besondere Anpassungen sind nicht notwendig, da bei Anwendung von der Lösung keine vermehrten oder verstärkten Nebenwirkungen bekannt geworden sind. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. PZN: 07478650 Anbieter: Galenpharma GmbH Packungsgr.: 40ml Produktname: Clotrigalen Pumpspray Darreichungsform: Lösung Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Pilzinfektionen mit Hefepilzen, Fadenpilzen und anderen Pilzen, wie: - Pilzinfektionen der Haut - Pilzinfektionen in den Körperfalten - Fußpilz - Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose) - Pilzinfektionen am Nagelwall (Nagelumlauf) - Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor) Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Sprühen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Reiben Sie nach 1-2 Sprühstößen das Arzneimittel leicht ein. Nicht in die Augen sprühen. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendungsdauer sollte bis zu 4 Wochen betragen, auch wenn die Beschwerden bereits vorher abklingen. Allgemeine Behandlungsdauer bei Hautflechte durch Kleienpilz 1-3 Wochen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert, oder Zellbestandteile treten aus und die Zelle löst sich auf. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet. Der Wirkstoff ist außerdem gegen bestimmte Bakterien wirksam. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Brennen oder Stechen auf der Haut - Hautrötung Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Preis: 5.38 € | Versand*: 2.90 €
Bifon Pumpspray
Bifon Pumpspray

Anwendungsgebiet von Bifon Pumpspray (Packungsgröße: 25 ml)Die Lösung ist ein Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Breitspektrumantimykotikum).Sie wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum.Dies können sein z. B. Mykosen der Füße und Hände (Tinea pedis, Tinea manuum), Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis, Tinea inguinalis), Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg BifonazolEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropyl myristat Hilfstoff (+)GegenanzeigenDie Lösung darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Bifonazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.Nicht zur Anwendung im Gehörgang geeignet.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Soweit nicht anders verordnet, wird die Lösung 1mal täglich, am besten abends vor dem Zubettgehen, auf die befallenen Hautpartien dünn aufgetragen oder aufgesprüht und eingerieben.Es genügen meistens wenige Tropfen der Lösung (ca. 3 Tropfen) zum Auftragen und Einreiben für eine etwa handtellergroße Fläche. Dauer der AnwendungUm eine dauerhafte Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit dieser Lösung nicht nach Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, sondern - je nach Erkrankungsart - über folgende Behandlungszeiten durchgeführt werden:Die Behandlungsdauer beträgt im allgemeinen bei Fußmykosen (Tinea pedis, Tinea pedis interdigitalis): 3 WochenMykosen an Körper, Händen und in Hautfalten (Tinea corporis, Tinea manuum, Tinea inguinalis): 2 - 3 WochenPityriasis versicolor, Er

Preis: 8.79 € | Versand*: 3.99 €
Propolis Pumpspray
Propolis Pumpspray

Propolis Pumpspray (Packungsgröße: 20 ml) können in Ihrer Versandapotheke www.apolux.de erworben werden.

Preis: 7.68 € | Versand*: 4.99 €

Was ist Indorex Pumpspray?

Indorex Pumpspray ist ein Insektizid, das zur Bekämpfung von Flöhen, Zecken, Läusen und anderen Insekten in der Umgebung von Haust...

Indorex Pumpspray ist ein Insektizid, das zur Bekämpfung von Flöhen, Zecken, Läusen und anderen Insekten in der Umgebung von Haustieren eingesetzt wird. Es wird in Form eines Sprays angeboten, das einfach auf Teppiche, Polstermöbel, Betten und andere Oberflächen gesprüht werden kann, um die Insekten abzutöten. Indorex Pumpspray ist besonders wirksam, da es auch die Eier und Larven der Insekten bekämpft und so eine erneute Infestation verhindert. Es ist wichtig, das Produkt gemäß den Anweisungen des Herstellers anzuwenden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wofür wird das Xylocain Pumpspray Dental verwendet?

Das Xylocain Pumpspray Dental wird zur lokalen Betäubung im Mund- und Rachenraum verwendet. Es wird vor zahnärztlichen Eingriffen...

Das Xylocain Pumpspray Dental wird zur lokalen Betäubung im Mund- und Rachenraum verwendet. Es wird vor zahnärztlichen Eingriffen wie Füllungen, Wurzelbehandlungen oder Zahnextraktionen angewendet, um Schmerzen zu lindern. Das Spray enthält den Wirkstoff Lidocain, der die Nerven in der betroffenen Region vorübergehend blockiert und somit eine schmerzfreie Behandlung ermöglicht. Es sollte nur unter Anleitung eines Zahnarztes oder Arztes angewendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Stichfrei Pumpspray
Stichfrei Pumpspray

Stichfrei Pumpspray (Packungsgröße: 100 ml) können in Ihrer Versandapotheke erworben werden.

Preis: 8.89 € | Versand*: 3.99 €
Propolis Pumpspray
Propolis Pumpspray

Propolis Pumpspray (Packungsgröße: 20 ml) können in Ihrer Versandapotheke erworben werden.

Preis: 9.89 € | Versand*: 3.99 €
Clotrigalen Pumpspray
Clotrigalen Pumpspray

Anwendungsgebiet von Clotrigalen Pumpspray (Packungsgröße: 40 ml)Die Lösung ist eine gegen Pilze wirkendes Spray zur Anwendung auf der Haut.Das Präparat wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z. B. Candida-Arten), Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße, Mykosen der Haut und der Hautfalten, oberflächliche Candidosen, Pityriasis versicolor (sogenannte Kleiepilzflechte mit scharf abgegrenzten Flecken, auf heller Haut meist bräunlich, auf dunkler Haut oft weißlich; durch leichtes Kratzen entsteht eine oberflächliche Schuppung).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg ClotrimazolIsopropylalkohol Hilfstoff (+)Macrogol 400 Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.während der Stillzeit im Brustbereich.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die Lösung wird 2- bis 3-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgesprüht. Dauer der AnwendungWichtig für einen Erfolg der Behandlung ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung der Lösung. Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich und hängt u. a. vom Ausmaß und der Lokalisation der Erkrankung ab.Die Kleiepilzflechte (Pityriasis versicolor) heilt im Allgemeinen innerhalb von 1 - 3 Wochen ab. Bei Fußpilz sollte - um Rückfällen vorzubeugen - trotz rascher subjektiver Besserung ca. 2 Wochen über das Abklingen der Beschwerden hinaus weiter behandelt werden.Um eine komplette Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden nicht abgebrochen, sondern bis zu einer Behandlungsdauer v

Preis: 4.99 € | Versand*: 3.99 €
Stichfrei Pumpspray
Stichfrei Pumpspray

Stichfrei Pumpspray (Packungsgröße: 100 ml) können in Ihrer Versandapotheke www.deutscheinternetapotheke.de erworben werden.

Preis: 8.88 € | Versand*: 3.99 €
Propolis Pumpspray
Propolis Pumpspray

Propolis Pumpspray (Packungsgröße: 20 ml) können in Ihrer Versandapotheke www.deutscheinternetapotheke.de erworben werden.

Preis: 9.88 € | Versand*: 3.99 €
Bifon Pumpspray
Bifon Pumpspray

Bifon wird zur Behandlung von Pilzinfektionen der Haut durch Fadenpilze, Hefepilze oder Zwergflechte eingesetzt. Das Pumpspray enthält den Wirkstoff Bifonazol. Der Wirkstoff schädigt die Zellmembran der Pilze, dadurch verliert die Zelle einen Teil ihrer Funktionen, sie wird zum Beispiel durchlässiger für Nährstoffe. Die Zelle hungert, Zellbestandteile treten aus und die Zelle löst sich auf. Durch die Anwendung des Bifon Pumpsprays werden die Pilze in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet.

Preis: 8.97 € | Versand*: 4.00 €
Gilt Pumpspray
Gilt Pumpspray

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen, Fadenpilzen und anderen Pilzen, wie: Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen in den Körperfalten Fußpilz Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose) Pilzinfektionen am Nagelwall (Nagelumlauf) Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor) Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Preis: 7.91 € | Versand*: 3.95 €
Gilt Pumpspray
Gilt Pumpspray

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen, Fadenpilzen und anderen Pilzen, wie: Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen in den Körperfalten Fußpilz Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose) Pilzinfektionen am Nagelwall (Nagelumlauf) Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor) Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Preis: 7.90 € | Versand*: 4.95 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.